Facebook TwitterRSS FeedPinterest

Herrenmannschaften

Fußball: Kantersieg im Testspiel unter Nachbarn

Jan Olaf Muhs

Unsere FSG I ließ es gegen den SV Bokhorst ein halbes Dutzend Mal im Gästekasten klingeln.

Testspiel

Samstag, 05.03.2022: FSG Saxonia I - SV Bokhorst I 6:2 (3:0)

 

Von Beginn an übernahm das Team von Trainer Ralf Hartmann im heimischen Jahnstadion vor gut 50 Zuschauern die Initiative und setzte die zunächst defensiv agierenden Gäste aus Bokhorst  auf dem schwer zu bespielenden Geläuf unter Druck. Nicolai Steffen brachte sein Team schnell mit 2:0 (9./22.) in Führung, die Arne Duggen kurz vor dem Halbzeitpfiff von Schiedsrichter Jan-Malte Ganz auf 3:0 (45.) ausbaute.

Nach Wiederanpfiff kam die FSG gegen die jetzt offensiver aufspielenden Grün-Weißen nicht so richtig ins Spiel und kassierten nach einem Foulspiel von Kapitän Jonas Griese im eigenen Strafraum durch den verwandelten Foulelfmeter von Florian Nupnau das 1:3 (61.). Doch nur drei Minuten später war Kapitän Jonas Griese im gegnerischen Strafraum zur Stelle und verwandelte eine von der linken Seite von Jan Olaf Muhs getretene Ecke per Kopf zum 4:1 (64.). Nach einem schnellen Konter über die rechte Angriffsseite kam Bastian Heinrich in der Mitte an den Ball und erhöhte auf 5:1 (72.). Dann durfte endlich auch FSG-Torjäger Jan Olaf Muhs, dem bislang das Glück im Abschluss fehlte, jubeln. Nach einem gekonnten Anspiel von Tim Wedemeyer erzielte „Muhser“ mit 6:1 (76.) endlich sein heutiges Tor. Kurz vor dem Abpfiff gelang den Bokhorstern durch Dirk Jöns (87.) mit dem 2:6 (87.) noch eine kleine Ergebnisverbesserung.

 

IMG 2644
Zweifach erfolgreich: Youngster Nicolai Steffen traf doppelt gegen den Nachbarverein (Foto aus 2020).

 

Dazu Trainer Ralf Hartmann: „Ich bin mit den Leistungen meines Teams, das in diesem Jahr erstmalig auf Rasen spielte, in der ersten Halbzeit mit den drei Toren und einigen weiteren gut herausgespielten Chancen zufrieden. In der zweiten Hälfte allerdings gab es nach Wiederanpfiff einen Riss in unserem Spiel. Bokhorst, bislang nur defensiv agierend, kam zunächst besser ins Spiel, während unser Spiel doch sehr zerfahren wirkte. Wir fingen uns aber nach dem Anschlusstreffer und legten noch drei Toren nach. Zufrieden bin ich auch mit unseren beiden Youngstern Rasmus Faber und Nicolas Wittstock, die über 90 Minuten spielten. Weiter so, Männer! Insgesamt gesehen unter Berücksichtigung der schlechten Platzverhältnisse ein guter Test mit Luft nach oben“.

 

Aufstellungen:

FSG Saxonia:

Matthias Balzer ab 46. Patrick Rehberg – Rasmus Faber – Jonas Griese – Sascha Reichow ab 46. Anatoli Lefler – Nicolas Wittstock – Bastian Heinrich – Christopher Kroll – Patrick Mester – Nicolai Steffen ab 46. Tim Wedemeyer – Arne Duggen – Jan-Olaf Muhs

SV Bokhorst:

Niklas Riepen – Christian Pries – Jannis Blöcker – Dennis Reese – Timo Reese – Jan Möbius – Hans-Hermann Ketelhut – Thore Schwarz ab 64. Sven Stange – Florian Nupnau – Fynn Marquardt ab 70. Lars Kohne – Marcel Dassow

Torfolge:

1:0 (9.) und 2:0 (22.) Nicolai Steffen – 3:0 (45.) Arne Duggen – 3:1 (61.) Florian Nupnau – 4:1 (64.) Jonas Griese – 5:1 (72.) Bastian Heinrich – 6:1 (76.) Jan Olaf Muhs – 6:2 (87.) Dirk Jöns

Schiedsrichter:

Jan-Malte Ganz (SV Boostedt)

Jasmin Matysiak und Görkem Özkan, KFV Holstein

 

 

Spielbericht und Foto: Lothar Rath

 

 

Entdecke unseren Verein...

Terminvorschau:

Mi Jun 29, 2022 @18:30 -
Deutsches Sportabzeichen - Prüfung
Sa Jul 02, 2022 @10:30 -
Deutsches Sportabzeichen - Prüfung
Sa Jul 02, 2022 @14:00 -
Wikingerschach - Spielnachmittag
So Jul 03, 2022 @19:00 -
Skatabend
Di Jul 05, 2022 @19:30 -
Vorstandssitzung

FSG Pressespiegel Aktuelles Deckblatt