Facebook TwitterRSS FeedPinterest

Lauftreff/Nordic Walking

Knicklauf 2017: 250 Starter trotzen Schnee und Matsch

10Knicklauf2017BilderVorabmeldung

Man mag es kaum glauben, aber trotz wirklich mieser Wetterprognosen hat die 15. Auflage des Schmalenseer Knicklaufs fast den Teilnehmerrekord gebrochen.

15. Knicklauf am 19.03.2017

250 große und kleine Ausdauersportler müssen geradezu nach der Eröffnung der Volkslaufsaison gehungert haben und begaben sich erfolgreich auf eine der drei vom SV Schmalensee angebotenen Strecken. Vor zwei Jahren waren es 269 Finisher gewesen – dafür hatte das Organisationsteam um den Vorsitzenden Henning Pape und seinen Stellvertreter Christopher Brust 301 Anmeldungen verzeichnen können – immerhin das war Rekord.

11Knicklauf2017BilderVorabmeldung

Sieger des 15. Schmalenseer Knicklaufs wurde Lars Möller. Der Sportlehrer, der für den SC Rönnau 74 unterwegs ist, gewann im 9,5 Kilometer Hauptlauf auch seine Altersklasse M35 – in dieser hat er im letzten Jahr zwei Deutsche Meistertitel auf Langstrecken gewonnen. Seine Zeit: 32:55 Minuten. Nur Claudius Michalak, Sieger von 2014 und diesmal nicht dabei, war mit 31:11 Minuten schneller. Schnellste Frau in diesem Jahr wurde Jessika Ehlers (LG Zippels Runaways, 39:31 Minuten).

07Knicklauf2017BilderVorabmeldung
Gesamtsieger und Gewinner des Hauptlaufes über 9,5 Kilometer: Lars Möller (SC Rönnau 74)

03Knicklauf2017BilderVorabmeldung
Jessica Ehlers (LG Zippels Runaways)

Den 4,5 Kilometer-Schnupperlauf gewann Frank Kupper, ein Läufer des Post SV Buxtehude, in 19:27 Minuten; schnellste Frau war Sarah Dohse (U18): Schon 2013, 2014 und 2016 lag sie auf dieser Strecke ganz vorn, seit dem Vorjahr für den USC Kiel startend. Ihre Zeit: 20:43 Minuten.

06Knicklauf2017BilderVorabmeldung
Frank Kupper (Post SV Buxtehude)

02Knicklauf2017BilderVorabmeldung
Sarah Dohse (USC Kiel)

Bei den Walkern lag diesmal ein Mann an der Spitze. Erni Schmock (FT Eiche Kiel), für den 37:47 Minuten gemessen wurden. Doris Lewerenz von den Kaki-Walkern der Kaltenkirchener TS wurde in 38:24 Minuten Gesamt-Dritte und schnellste Frau in dieser Disziplin.

08Knicklauf2017BilderVorabmeldung
Erni Schmock (FT Eiche Kiel)

04Knicklauf2017BilderVorabmeldung
Doris Lewerenz (Kaki-Walker)

Bleibt die 1,9 Kilometer-Zwergenmeile. Hier gewann ein Mädchen: Finja Schreber (SG Athletico Büdelsdorf) rannte nach 10:04 Minuten ins Ziel, mit 10:27 auf der Uhr zwei Plätze dahinter als schnellster Junge Jarle Gorlecki vom SV Rethwisch.

01Knicklauf2017BilderVorabmeldung
Finja Schreber (SG Athletico Büdelsdorf)

05Knicklauf2017BilderVorabmeldung
Jarle Gorlecki (SV Rethwisch)

Die Siegerlisten des diesjährigen Knicklaufes stehen nachfolgend zum Herunterladen bereit:

Gesamteinlaufliste 2017

Leistungklassen 2017


Bilder vom 15. Knicklauf

Hauptlauf 9,5 km:

Schnupperlauf 4,5 km:

Zwergenmeile 1,9 km:

Nordic Walking 4,5 km:

Impressionen vom Tage:

Suche