Facebook TwitterRSS FeedPinterest

Tischtennis

Tischtennis: SVS I kann Nusser TSV I nicht ausbremsen

20190301 214830

In eigener Halle musste unser Spitzenteam einen weiteren Rückschlag im Abstiegskampf hinnehmen.

 1. Bezirksliga

Freitag, 01.03.2019: SV Schmalensee I - Nusser TSV I 3:9

Der Weg unserer 1. Mannschaft durch die 1. Bezirkliga bleibt weiterhin sehr steinig. Gegen den Tabellendritten aus Nusse war trotz vieler guter Leistungen kein Punktgewinn in Reichweite, wobei sich die Gäste in starker Verfassung präsentierten.

Vom ersten Aufschlag weg gerieten unsere Jungs in die Defensive. Keines der drei Eingangsdoppel konnten sie für sich verbuchen. Ralf Neugebauer/Andre Wulf scheiterten an Josephine Polomski/Timo Körner (1:3), Stephan Fester/Life Waldron unterlagen Hendrik Mentrup/Johannes Röh (0:3) und auch Nils Koenig/Timo Kruse mussten ihre Partie nach fünf Sätzen an Moritz Heitmann/Dennis Ehret abtreten.

20190301 215346

Tolles Einzel mit dem falschen Ende aus SVS-Sicht: Ralf Neugebauer erwartet Hendrik Mentrups Aufschlag.

In seinem Auftakteinzel sicherte Ralf Neugebauer den ersten SVS-Zähler mit einem 3:1 über den ansonsten spielstarken, aber an diesem Abend etwas angeschlagen wirkenden Penholderspieler Johannes Röh. Danach konnten sich die Lauenburger mit drei schnellen Siegen deutlich absetzen: Andre Wulf verlor gegen Hendrik Mentrup (0:3), Stephan Fester musste die Stärke Timo Körners anerkennen (0:3) und Life Waldron zog den Kürzeren gegen Josphine Polomski (1:3). Eine etwas leichtere Aufgabe stand dann Nils Koenig mit Ersatzmann Dennis Ehret bevor, den er in drei Durchgängen bezwingen konnte (3:0). Mächtig kämpfend ging anschließend Youngster Timo Kruse zu Werke. Zwei Sätze hatte er bereits verloren, als er sich mit einer Fülle sehenswerter Schläge zurück in die Partie biss. Leider riss im Entscheidungssatz wieder der Faden, sodass Moritz Heitmann diesen doch klar mit 11:3 gewann (2:3).

Eine Überraschung schien sich im Duell von Ralf Neugebauer mit Hendrik Mentrup anzubahnen. Der mit einer bisherigen Saisonbilanz von 17:3 angereiste Nusse-Einser, geriet gegen Ralle stark ins Schlingern. Immer wieder gelang es unserer Nummer Eins die starken Vorhand-Topspins des Linkshänders so unangenehm zu blocken, dass der Nusser nicht kraftvoll nachziehen konnte. Gepaart mit gut platzierten eigenen Bällen war Ralle plötzlich 2:0 nach Sätzen in Führung. Danach kam der Gast aber wieder hinein und erspielte sich den 5. Satz. Beständig wechselten hier die Punktgewinne, sodass sich Ralf nach starker Vorstellung denkbar knapp 10:12 geschlagen geben musste (2:3). Mehr Glück hatte in der Folge Andre Wulf, der ebenfalls 3:1 über Röh triumphieren konnte. Die Hoffnungen ruhten nun auf Stephan Fester, aber er schaffte es nicht die gut aufgelegte Polomski zu bezwingen (1:3), womit diese den Auswärtssieg für ihre Farben perfekt machte.

20190301 221133

Die Entscheidung: Josephine Polomski (rechts) gewann ihr Einzel gegen SVS-Dreier Stephan Fester.

 

Bereits am Dienstag, 05.03.2019 geht's für den SVS I beim ESV Neustadt I weiter. Allen Beteiligten dürfte klar sein wie wichtig dort ein doppelter Punktgewinn wäre.

Hier geht's zum kompletten Spielbericht.

 

 

Terminvorschau:

Mi Okt 23, 2019 @19:00 -
Tanzen - Rock the Billy
Fr Okt 25, 2019 @20:00 -
Tischtennis - Punktspiel SVS I
Fr Okt 25, 2019 @20:00 -
Tischtennis - Punktspiel SVS II
Sa Okt 26, 2019 @14:00 -
Fußball - Punktspiel FSG Saxonia I
So Okt 27, 2019 @12:00 -
Fußball - Punktspiel FSG III

 Flugblatt Dorfquiz 2019 001

FSG Pressespiegel Aktuelles Deckblatt