Facebook TwitterRSS FeedPinterest

Außer Sport bieten wir ...

Fußball: Aus Dreien wird Eins - FSG Saxonia entsteht

Logos FSG Saxonia

Die SG Bornhöved/Schmalensee schließt sich mit dem TSV Wankendorf zu einer neuen Spielgemeinschaft zusammen.

 

Neue „Macht“ durch Bündelung der Kräfte

TSV Wankendorf und die SG Bornhöved/Schmalensee

gründen die neue Spielgemeinschaft FSG Saxonia

 

Die bestehende Spielgemeinschaft Bornhöved/Schmalensee, die im Sommer 2017 bereits durch die zweite Herrenmannschaft des TSV Wankendorf erweitert wurde, wird mit Ablauf der Saison aufgekündigt um den Weg freizumachen für eine ab dem 01.06.2019 neu gegründete Spielgemeinschaft FSG Saxonia. Diese Fußball-Spielgemeinschaft wird alle Fußballmannschaften der drei Vereine TSV Wankendorf, TSV Bornhöved und SV Schmalensee mit Ausnahme der Alten Herren umfassen. Der Name FSG Saxonia wird zur kommenden Saison auch für den Jugendbereich mit seinen unterschiedlichen Spielgemeinschaften gelten, um einerseits eine einheitliche Sprachregelung zu gewährleisten und andererseits auch frühzeitig die Identität mit den Seniorenbereich herzustellen.

Die Vereinsverantwortlichen haben sich zum Ziel gesetzt, die neue FSG zu einem Leuchtturm in der Fußballregion an der A 21 zu entwickeln, in dem nicht nur Talente im Seniorenbereich gefördert, sondern auch die Nachwuchsabteilung mittelfristig zur ersten Anlaufstelle von Talenten in der Region ausgebaut werden soll.

Die Fußballabteilungen der Stammvereine bleiben aber außerhalb des Spielgeschehens eigenständige Abteilungen ihrer Vereine. 

Für die kommende Saison 2019/20 ist geplant, drei Mannschaften zu melden. Die erste Mannschaft wird in der Verbandsliga spielen, während die zweite Mannschaft in der Kreisliga antreten wird. Die dritte Mannschaft verbleit in der Kreisklasse C.

Trainer der ersten Mannschaft wird der bisherige SG-Trainer Ralf Hartmann. Die Trainerstelle für die zweite Mannschaft ist derzeit noch vakant. Interessenten für die Trainerstelle können sich bei den Vereinsverantwortlichen melden. Die dritte Mannschaft wird von Carsten Baumann  trainiert. Da das Aufstellen von drei spielfähigen Mannschaften auch einen entsprechend großen Kader erfordert, werden für die neue Saison auch noch Spieler für alle Mannschaften gesucht. Die Konstellation Verbandsliga und Kreisliga bietet gerade Talenten aus der Umgebung gute sportliche Möglichkeiten, sich über die Spielpraxis in der zweiten oder dritten Mannschaft für das Verbandsligateam zu empfehlen.    

Die Spielorte für die ersten und die zweite Mannschaft werden im Wechsel der Jahnplatz in Wankendorf und das Seestadion in Bornhöved sein, während die dritte Mannschaft weiter in Schmalensee beheimatet sein wird.

Die neue FSG wird ganz in blau spielen, die Rückennummern hingegen werden gelb sein, so dass sich dort auch die alten Trikotfarben der Vereine wiederfinden.

 

Pressemitteilung der FSG Saxonia, erstellt durch Lothar Rath, 16.04.2019

 

Ein Bericht zur Pressekonferenz vom 16.04.2019 findet sich im sportbuzzer der Kieler Nachrichten:

Ein Fußball-Leuchtturm an der A21

Weitere Informationen finden sich auch in der neuesten Ausgabe von TSV-Aktuell:

TSV-Aktuell Nr. 16

Vorschau auf Termine/Veranstaltungen:

Mi Jun 19, 2019 @18:30 -
Deutsches Sportabzeichen - Prüfung
Sa Jun 22, 2019 @10:30 -
Deutsches Sportabzeichen - Prüfung
Sa Jun 22, 2019 @11:00 -
Basketball - Trip zum ITZEbasket 2019

Infos, Bilder, Daten - den SVS entdecken: