Facebook TwitterRSS FeedPinterest

Außer Sport bieten wir ...

Osterfeuer: Flammendes Vergnügen am Gründonnerstag fällt aus

20210313 Beitragsbild Absage Osterfeuer 2021

Der Vorstand sagt unsere für den 1. April geplante Veranstaltung ab. Mit viel Zuversicht wird jedoch schon ein neues Beisammensein ins Auge gefasst.

Osterfeuer 2021 wird abgesagt –

Frühlingsveranstaltung ist angedacht

 

Viele werden enttäuscht sein, aber vermutlich niemand überrascht: Der SV Schmalensee hat sich in Abstimmung mit dem Verschönerungs- und Vogelschießerverein als Ko-Ausrichter für einen Ausfall des für Gründonnerstag vorgesehenen Osterfeuers entschieden. Allseits bekannter Grund sind die geltenden Einschränkungen angesichts der Corona-Pandemie. „Laut der gültigen Landesverordnung sind Veranstaltungen in Form von Osterfeuern nicht zulässig. Zwar wird die aktuelle Fassung nur bis 28. März Bestand haben, aber man muss kein Hellseher sein, um mit großer Sicherheit einschätzen zu können, dass vier Tage später öffentliche Festivitäten noch nicht wieder gestattet sein werden“, erklärt Henning Pape, 1. Vorsitzender des SVS, die Absage.

Für unseren Verein ist das wegfallende Osterfeuer nach dem bereits abgesagten Knicklauf die zweite große Veranstaltung, die nicht wird über die Bühne gehen dürfen. Besonders ernüchternd ist jener Umstand für Familien mit kleinen Kindern. Sie waren beim traditionellen SVS-Osterevent immer zahlreich zugegen, weil auf die Minis jedes Jahr spannende Geschenke bei der Ostereiersuche warteten.  Prinzipiell gilt Gleiches für viele erwachsene Schmalenser:innen: Nachbarn oder Freunde bei Leckereien vom Grill und schmackhaften Getränken in kurzweiligen Stunden am wärmenden Feuer treffen – das macht so viel Spaß wie es derzeit fehlt! Da dieser Mangel an Kontaktmöglichkeiten in beinahe jedem Gespräch unter Mitmenschen fühlbar wird, ist für den SVS-Vorstand das letzte Wort in punkto „Frühjahrsveranstaltung“ noch nicht gesprochen.

„Bei unserem Wikingerschach-Turnier im September 2020, der letzten größeren öffentlichen Veranstaltung im Ort, merkten wir nicht nur an der gestiegenen Teilnehmerzahl, wie viel Vergnügen alle Anwesenden am Zusammensein auf unserem Sportplatz hatten. Diese Lust auf gemeinsame Erlebnisse spüren wir, deshalb wollen wir vor dem Sommer auch noch etwas auf die Beine stellen“, deutet Pape an. Was heißt das konkret? „Wir werden weiterhin schauen, ob das Land Schleswig-Holstein in den nächsten Wochen Veranstaltungsspielräume eröffnet. Wenn uns kein Osterfeuer erlaubt wird, dann könnten wir vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt noch ein Frühlingsevent ausrichten. Zuversichtlich blicken wir auf die teils langen Wochenenden im Wonnemonat Mai. Mit etwas Glück werden dann kleinere Feste unter freiem Himmel wieder möglich sein.“

Ob und wann genau etwas im Mai durchgeführt werden könnte, wird die Entwicklung der kommenden Wochen zeigen. Die groben Vorplanungen laufen im SVS-Vorstand. Sollte etwas spruchreif werden, so verkünden wir rasch auf der Internetpräsenz unseres Vereins.


Bericht: Christopher Brust