Facebook TwitterRSS FeedPinterest

Tischtennis

Tischtennis: Vorschau aufs Pokalfinale am 04. Mai

Flyer TT Pokalfinale 2019

In wenigen Tagen wird der Sieger des Kreisvorgabepokals 2019 in Schmalensee gekührt. Alle Infos zum Finale gibt's hier.

Kreisvorgabepokalfinale 2019 am 04. Mai

Die Mannschaften:

Mit dem SVS 2 und dem BSV Kisdorf 2 treffen zwei Teams aufeinander, die eine sehr erfolgreiche Spielzeit hinter sich haben. Beide wurden in ihren Klassen mit starker Punktausbeute Meister. Während unser SVS mit 29:3 Zählern den Titel in der 4. Kreisklasse holte, sicherte sich Kisdorf mit 25:3 Punkten die Krone in der 6. Kreisklasse. Somit wird jede Mannschaft in der Saison 2019/20 auch eine Liga höher antreten dürfen.

Die Wege ins Endspiel:

Für den BSV Kisdorf 2 wäre beinahe schon in Runde I Schluss gewesen. Bei der TTSG Fuhlendorf/Wiemersdorf (3. KK) sprang ein 5:5 heraus, aber dank des Satzverhältnisses von 20:21 für die Gäste, setzten diese sich durch. Darauf folgten ein 6:4 über den TuS Stuvenborn-Sievershütten I (2. KK) und ein 6:2 bei unseren Nachbarn vom TV Trappenkamp I (2.KK). Ebenso klar endete das Halbfinale mit 6:2, dieses Mal gegen den TuS Stuvenborn-Sievershütten II (5.KK).

Nach einem Freilos in der 1. Runde traf der SVS II auf die Post SG Segeberg VII. In eigener Halle gab's ein 6:0, wobei den Kreisstädtern aus der 7. Kreisklasse pro Satz 4 Punkte Vorsprung gegeben wurde. Im Viertelfinale wartete in der Kreissporthalle die Post SG Segeberg II (3. KK) - 1:6 mussten sich die Gastgeber dem SVS 2 geschlagen geben. Die Vorschlussrunde fand dann wieder daheim statt, wo sich der klassengleiche SSV Groß Kummerfeld II einfand. Zweimal binnen drei Tagen setzten sich die Akteure um Mannschaftskapitän Marco Bohnensack damals gegen ihr Gäste durch: Montags in der 4. Kreisklasse mit 9:2 und mittwochs mit 6:0 im Pokal.

Der Gegner:

Strukturell ähnelt die Tischtennissparte des BSV Kisdorf dem SVS: Zwei Herrenmannschaften mit insgesamt 21 Spielerinnen und Spielern sind in der 1. Kreisklasse und 6. Kreisklasse aktiv. Der Erfolg ist dort ebenfalls guter Gast, stiegen doch beide Teams am Ende der zurückliegenden Spielzeit auf.

Individuell gut besetzt ist die 2. BSV-Mannschaft. Gerhard Linder, ihre Nummer 1, wurde in der Saison 2018/19 mit 25:1 bester Einzelspieler seiner Klasse. Bei guter Tagesform wird jener mit der Erfahrung mehrerer Jahre 1. Kreisklasse versehene Top-Mann eine harte Nuss für uns werden. Auf Platz 3 der Rangliste folgt Mitspieler Kim Körner, etatmäßige Nummer 10, mit 13:2. Auch Holger Wiehrig, Nummer 2 des Teams, hat mit 11:4 eine starke Spielzeit absolviert und steht damit auf Platz 6 aller Spieler der 6. Kreisklasse. Zudem bildet er gemeinsam mit Linder das stärkste Doppel dieser Klasse - 10:0 weist ihre saubere Bilanz auf.

2019 03 13 Olaf Suhr Marco Bohnensack Bernd Figura Christopher Brust

Will nahtlos ans Halbfinale anknüpfen: Der SVS II mit Kapitän Marco Bohnensack (mit Spielstandsanzeiger).

Der SVS 2:

Über die mehr als erfreuliche Spielzeit mit starken Leistungen unserer Zelluloid-Akrobaten, haben wir im Saisonrückblick bereits ausführlich berichtet. Vor dem Finale sind die personellen Voraussetzungen gut: Niemand ist verletzt, alle Spieler-/innen sind in fit und werden am Finalabend in der Halle sein. Da das Spielsystem aber nur eine 4er-Mannschaft vorsieht, muss eine Auswahl getroffen werden. Unser Team wird zu fünft ins Endspiel gehen, sodass eine Person nur Doppel spielen wird. Mehr sei an dieser Stelle noch nicht verraten.

Das Finale:

Es wird spannend, da diese Konstellation alles andere als einfach sein wird für die Gastgeber: Aufgrund des Zwei-Klassen-Unterschiedes gehen die Kisdorfer mit 3:0 in jeden Satz. In Satz 1, 3 und 5 hat der SVS das Aufschlagrecht. Sollte nach 10 Spielen ein Unentschieden stehen, so würden die Sätze gezählt. Ergäbe sich danach immer noch ein Gleichstand, so gewänne der SVS, weil er die punktvorgebende Mannschaft ist.

Die Freude über das zweite Pokalfinale nacheinander in Schmalensee ist im Verein und Ort spürbar vorhanden. Viele Menschen haben von diesem besonderen Ereignis Notiz genommen. So berichtete beispielsweise die vom Arbeitskreis Dorfgeschichte verwaltete Gemeinde-Internetseite kürzlich darüber, ebenso der Kreistischtennisverband auf TTLive und der BSV Kisdorf:

Tischtennis-Finale in Schmalensee (Basses Blatt vom 02.05.2019, Seite 3)

Tischtennis-Pokalfinale am 04.Mai in Schmalensee (Internetseite der Gemeinde Schmalensee)

Saisonabschluss: Finale im Kreisvorgabepokal um 20 Uhr in Schmalensee (KTTV Segeberg)

Finale im Kreisvorgabepokal! (BSV Kisdorf)

Für eine gemütliche Finalatmosphäre wird das SVS-Team sorgen. Getränke und ein kleiner Imbiss für die Zuschauer werden bereitstehen. Der Eintritt ist frei. Alle Sportbegeisterten sind herzlich eingeladen den SV Schmalensee II auf dem Weg zum Pokaltriumph kräftig anzufeuern - wir freuen uns auf Eure Unterstützung am Samstag um 20:00 Uhr!

 

 

Terminvorschau:

Mi Okt 23, 2019 @19:00 -
Tanzen - Rock the Billy
Fr Okt 25, 2019 @20:00 -
Tischtennis - Punktspiel SVS I
Fr Okt 25, 2019 @20:00 -
Tischtennis - Punktspiel SVS II
Sa Okt 26, 2019 @14:00 -
Fußball - Punktspiel FSG Saxonia I
So Okt 27, 2019 @12:00 -
Fußball - Punktspiel FSG III

 Flugblatt Dorfquiz 2019 001

FSG Pressespiegel Aktuelles Deckblatt